Deutliche Siege über Türkspor Stuttgart

Nach den erfolgreichen Spielen gegen Stammheim und Sarajevo stand der nächste Heimspieltag auf dem Programm.
Zu Gast am Kräherwald waren die beiden Teams von Türkspor Stuttgart.

Im ersten Spiel des Tages kam die zweite Mannschaft gut ins Spiel und konnte eine hohe Führung herausspielen. Bis auf eine kurze Schwächephase kurz vor der Halbzeit war die Heimelf auch in der zweiten Hälfte dominant und konnte einen nie gefährdeten 14:2 Sieg einfahren.

Im zweiten Spiel des Tages ging es für die erste Mannschaft darum, die Tabellenführungen zu behalten.
Die Elf von Björn Lorer kam gut ins Spiel und hatte einige gute Möglichkeiten um in Führung zu gehen. Nach acht Minuten konnte die Heimelf dann die Führung erzielen und anschließend sogar ausbauen. Anschließend kamen die Gäste besser ins Spiel und kamen auch zum Anschluss.
Doch der MTV blieb dran und konnte weitere Torchancen erspielen. 
Ein Doppelschlag kurz vor und nach der Pause sorgte dann für einen 4–1 Zwischenstand. Anschließend war die Gegenwehr der Gäste gebrochen und das Spiel verlor an Tempo. Beide Teams kamen noch zu einigen guten Möglichkeiten wobei die Heimelf sogar noch 3 weitere Tore erzielen konnte. Der MTV behält mit diesem 7–1 die Tabellenführung.

Sieg im Topspiel und die Tabellenführung

Am vergangenen Freitag trat die erste Mannschaft zum Spitzenspiel beim SC Stammheim an.

Das vorgezogene Abendspiel hielt was ein wirkliches Spitzenspiel versprach und hatte neben fünf Toren auch noch einen Flutlichtausfall zu bieten.
Der MTV konnte mit 2–0 in Führung gehen bevor es zu einer 35– Minütigen Unterbrechung kam. Nachdem das Spiel wieder angepfiffen wurde, konnte die Führung sogar auf 3–0 ausgebaut werden. Nach der Halbzeit musste Coach Lorer dann zweimal wechseln und so verlor der MTV etwas an Struktur. Die Stammheimer konnten sich nun festsetzen und einige gute Möglichkeiten herausspielen. Ein Elfmeter und ein Abschluss aus kurzer Distanz brachten die Gastgeber wieder in Schlagdistanz. Zwar hatte der MTV viele Konterchancen, konnte diese aber nicht sauber ausspielen und so blieb es beim 3–2 für den MTV.

Am Sonntag war die zweite Mannschaft dann bei Sarajevo Stuttgart gefordert. Auf dem holprigen Rasen im Schatten der Mercedes–Benz Arena konnte die zweite Mannschaft einen sehr verdienten 3–0 Sieg einfahren. Damit bleibt auch die Zweite ungeschlagen und kann in der Tabelle weiter nach oben kletter.

Am kommenden Sonntag spielen beiden Mannschaften gegen Türkspor Stuttgart.
Anpfiff der zweiten Mannschaft ist bereits um 12 Uhr. Das Spiel der ersten Mannschaften startet um 14:30 Uhr.

Nächster Spielabbruch

Die erste Mannschaft bleibt zwar sportlich unbeschadet, hat aber einen weiteren Langzeitverletzten zu beklagen.

Die beste Nachricht des vergangenen Sonntag folgte erst am späten Abend. Nach dem folgenschweren Zusammenstoß meldete sich Dominik Schulz aus dem Krankenhaus und sorgte für Entwarnung.
Das Spiel gegen Uhlbach wurde kurz vor der Halbzeit abgebrochen und wird nun wiederholt.

Die zweite Mannschaft konnte endlich einen Dreier einfahren und hat vorerst den Anschluss wieder hergestellt.

Am kommenden Sonntag ist Croatia Stuttgart zu Gast am Kräherwald. Die Spiele beginnen um 13:00 bzw. 15:00 Uhr.

Neuer Sponsor für die erste und zweite Mannschaft

Nächster Spielabbruch

Die erste Mannschaft bleibt zwar sportlich unbeschadet, hat aber einen weiteren Langzeitverletzten zu beklagen.

Die beste Nachricht des vergangenen Sonntag folgte erst am späten Abend. Nach dem folgenschweren Zusammenstoß meldete sich Dominik Schulz aus dem Krankenhaus und sorgte für Entwarnung.
Das Spiel gegen Uhlbach wurde kurz vor der Halbzeit abgebrochen und wird nun wiederholt.

Die zweite Mannschaft konnte endlich einen Dreier einfahren und hat vorerst den Anschluss wieder hergestellt.

Am kommenden Sonntag ist Croatia Stuttgart zu Gast am Kräherwald. Die Spiele beginnen um 13:00 bzw. 15:00 Uhr.

Die erste Mannschaft ist Tabellenführer

Die erste Mannschaft bleibt ohne Punktverlust in der Saison und ist seit Mittwoch Abend Tabellenführer.
Nach dem erfolgreichen Spiel gegen den SV Vaihingen, gab es auch einen 3er im Nachholspiel gegen den TSV Musberg. 
Am kommenden Sonntag steht das Auswärtsspiel gegen den TSV Uhlbach auf dem Programm. 

Die zweite Mannschaft ist zwar noch ungeschlagen aber hat bereits vier Remis und nur einen Sieg auf dem Konto. Beim 0–0 gegen  Vaihingen II wurden wieder reihenweise gute Chancen vergeben. Aber auch die Vaihinger hatten einige gute Einschusschancen.

Die zweite Mannschaft tritt auf der Stelle 

Zwar ist die zweite Mannschaft in der Liga noch ungeschlagen, aber viele Punkte landen auch noch nicht auf dem Konto.
Zwei weitere Unentschieden gegen Musberg und Plattenhardt waren die Ausbeute der letzten beiden Spieltage.
Am Sonntag ist der SV Vaihingen zu Gast und da gilt es den Abstand nicht weiter ansteigen zu lassen.

Die erste Mannschaft steht vor einer weiteren englischen Woche. Zwar ist man aus dem Pokal bereits ausgeschieden, doch ein Nachholspiel gegen Musberg steht auf dem Programm. Zuvor geht es aber am kommenden Sonntag gegen den SV Vaihingen. Hier gilt es die gute Form zu bestätigen und weiter oben dran zu bleiben.

MTV II – SV Vaihingen II  13:00 Uhr 
MTV I  – SV Vaihingen I   15:00 Uhr


In  Runde Nummer 2 ist bereits Schluss

Vergangene Woche scheiterten unsere beiden Teams in der 2. Pokalrunde.
Bereits am Dienstag verlor die zweite Mannschafte nach hartem Kampf gegen den Bezirksligisten SGM/ABV Stuttgart mit 2-3. Die Partie konnte lange Zeit ausgeglichen gestaltet werden und war die bis dahin beste Saisonleistung der neuen Runde.

Am Donnerstag Abend war dann Türkspor Stuttgart zu Gast am MTV. Und der Gast legte los wie die Feuerwehr und konnte verdient mit 1-0 un Führung gehen. Auch im weiteren Verlauf war der Gast besser im Spiel wobei die Heimelf auch zu einigen Abschlüssen kam.
Noch vor der Halbzeit dann das 2-0 der Gästen. Zwar kam der MTV nach einem berechtigen 11meter nochmal ran, jedoch hatte Türkspor die passende Antwort parat und erhöhte nochmal auf 3-1. In der Schlussminute gelang unserem MTV zwar noch der Anschlusstreffer aber der Sieg der Gäste bleibt unter dem Strich verdient.

Vier Punkte zum Auftakt in die neue Saison

In zwei intensiven Duellen gegen die Sportvg Feuerbach konnten unsere Herrenmannschaft je ein Sieg und ein Unentschieden erreichen.

Im Spiel der Zweitvertretungen gelang es dem MTV zweimal nach Rückstand zurückzukommen und mit einem verdienten Punkt in die Runde zu starten.

Im Spiel der Bezirksligateams kam der Gast besser ins Spiel und hatte ein leichtes Übergewicht. Mit zunehmender Spieldauer kamen das Team von Coach Lorer besser rein und konnte sich einige gute Tormöglichkeiten erarbeiten.
Nach der Halbzeit dann die verdiente Führung. In der Schlussphase dann auch noch das 2-0, nachdem der MTV eine Druckphase der Feuerbacher überstehen musste.

Somit starten wir mit 4 Punkten in die neue Saison und treten nächste Woche auswärts bei Ermis Stuttgart und dem TV Cannstatt an.

Start in den Ligabetrieb

Am Sonntag startet die neue Runde und es geht direkt mit einem ersten Heimspieltag los. 
Zu Gast am Kräherwald sind die erste und zweite Mannschaft der Sportvg. Feuerbach.

Spielbeginn der zweiten Mannschaft ist um 13:00 Uhr. 
Das Spiel der ersten Mannschaft beginnt um 15:00 Uhr.

Zudem wurde die zweite Pokalrunde ausgelost. Dabei haben sich für unsere Teams folgende Partien ergeben:

MTV I - Türkspor Stuttgart 
MTV II - SGM ABV Stuttgart / TSV 07 Stuttgart




Beide Mannschaften erreichen die zweite Runde

Die erste Mannschaft gewinnt souverän mit 3-1 bei der zweiten Mannschaft des TSV Bernhausen.

Das Spiel der zweiten Mannschaft fand leider nicht statt. Der Gegner hatte aufgrund von Personalmangel kurzfristig abgesagt.

Erste Pflichtspiele am kommenden Wochenende

Am Sonntag starten beide Teams in der ersten Pokalrunde.
Die zweite Mannschaft empfängt den FC Stuttgart II am Kräherwald. 
Die erste Mannschaft muss zum Kreisliga A Aufsteiger TSV Bernhausen.

Heimniederlagen gegen Sportfreunde und Sillenbuch

Am vergangenen Wochenende gab es zwei vermeidbare Niederlagen für die erste und zweite Mannschaft.

Die zweite Mannschaft verlor trotz einer sehr guten Leistung mit 1-3 gegen Sportfreunde Stuttgart. Zu viele individuelle Fehler und eine schlechte Chancenverwertung führten zu einer weiteren Heimniederlage.

Die erste Mannschaft verliert nach einer schwachen Leistung mit 0-1 gegen Sillenbuch. Die optische Überlegenheit konnte zu keiner Zeit in gute Torchancen umgewandelt werden. Zwar waren die Gäste nur selten gefährlich, konnten aber einen wenigen Konter erfolgreich abschließen.

Es geht weiter am 17.10 mit Auswärtsspielen beim FC Stuttgart Cannstatt und dem SV Vaihingen.
Beide Spiele werden um 15:00 Uhr angepfiffen.  

Heimniederlagen gegen Sportfreunde und Sillenbuch

Am vergangenen Wochenende gab es zwei vermeidbare Niederlagen für die erste und zweite Mannschaft.

Die zweite Mannschaft verlor trotz einer sehr guten Leistung mit 1-3 gegen Sportfreunde Stuttgart. Zu viele individuelle Fehler und eine schlechte Chancenverwertung führten zu einer weiteren Heimniederlage.

Die erste Mannschaft verliert nach einer schwachen Leistung mit 0-1 gegen Sillenbuch. Die optische Überlegenheit konnte zu keiner Zeit in gute Torchancen umgewandelt werden. Zwar waren die Gäste nur selten gefährlich, konnten aber einen wenigen Konter erfolgreich abschließen.

Es geht weiter am 17.10 mit Auswärtsspielen beim FC Stuttgart Cannstatt und dem SV Vaihingen.
Beide Spiele werden um 15:00 Uhr angepfiffen.  

1. MB Versicherungen Cup 

Zum ersten MB Versicherungen Cup 2022 trafen sich am Samstag 13.08. und Sonntag 14.08.2022 je 5 regionale Teams aus den umliegenden Kreis- und Bezirksligen. Nach je 4 Spielen jeder gegen jeden stand am Ende beim Kreisklassenturnier die SKG Botnang mit 3 Siegen und einem Unentschieden mit 10 Punkten an der Spitze und erhielt den Siegerpokal.

 

Am Sonntag traten dann 5 regionale Bezirksligisten zum  zweiten Turnier bei noch höheren Temperaturen und anstrengenden je 4 Spielen an. Erst im letzten Spiel fiel hier die Entscheidung um den Turniersieg, welche schließlich der TV89 Zuffenhausen mit einem Sieg gegen die Sportvg. Feuerbach für sich entschied, da das Heimteam vom MTV Stuttgart parallel das letzte Spiel gegen den Nachbarn ASV Botnang mit 0 : 1 verlor. Der Endstand :

 

1. TV89 Zuffenhausen mit 10 Punkten

2. MTV Stuttgart 1 mit 7 Punkten

3. ASV Botnang mit 7 Punkten

4. SV Böblingen U19 mit 4 Punkten

5. Sportvg. Feuerbach 1 mit 1 Punkt

 

Nach dem positiven Feedback aller Teilnehmer wird der ausrichtende MTV Stuttgart das Turnier im nächsten Jahr wiederholen und versuchen, dies als festen Bestandteil der Saisonvorbereitung mit Teams aus dem stuttgarter Norden zu etablieren.